Witze über den HSV Hamburger Sport Verein » Fussballwitze

Witze über den HSV Hamburger Sport Verein

In einem Zugabteil sitzen ein Bremer, ein Hamburger, eine Nonne und eine scharfe Blondine mit heissen Kurven.

Nach einiger Zeit fahren sie durch einen Tunnel:es wird  dunkel, man hört ein klatschen, es wird wieder hell.
Die Nonne denkt:Da hat bestimmt die HSV-Sau die Blondine begrapscht und sie hat ihm ordentlich eine gescheuert !!!

Die Blondine denkt schelmisch:Da wollte doch der schmieriege Hamburger mich befummeln, hat im Dunklen die Nonne erwischt und die hat ihm eine geknallt !!!
Der Bremer denkt:Geil !!! Im nächsten Tunnel hau ich dem Hamburger noch eine in die Fresse !!!

.

Petrus ist von Gottes Arbeit sehr beeindruckt. Er guckt sich  die Erde genauer an und fragt: “Und was ist das hier?”.

“Das”, sagt Gott, “ist Bremen! Die schönste und beste Stelle auf der ganzen Erde. Da wird es einen Fußballverein geben mit jungen gut aussehenden Spielern, die sowohl Kämpfer als auch Meister des gepflegten Kurzpassspiels sind. Sie spielen in magischen grün-weißen Trikots, um die sie ein jeder beneiden wird. Die Mannschaft trägt ihre Spiele in einem tollen Stadion aus, in welches Abertausende von motivierten Fans pilgern werden. Die Menschen in Bremen werden nicht nur schöner sein, sie werden intelligenter, humorvoller und geschickter sein. Sie werden sehr kameradschaftlich, fleißig und leistungsfähig sein.”

Petrus ist zutiefst beeindruckt. Er fragt Gott jedoch: “Aber mein Herr, was ist mit dem Gleichgewicht? Du hast doch gesagt überall wird Gleichgewicht sein?!”. “Mach dir da mal keine Sorgen”, sagt Gott, “gleich nebenan ist Hamburg!”.